Mitarbeiter Perspektive

Implementierung

Werden Sie agil, adaptieren Sie Technologien der Zukunft und steigern Sie die Service-Produktivität mit einer einfachen Implementierung. 

Entdecken Sie, wie einfach sich die sqanit Plattform nutzen lässt – weder eine Installation noch IT-Kenntnisse sind notwendig. Ein intuitives Design, indem jeder Schritt erklärt wird, führt Sie mühelos durch die Plattform. Bei komplexen Fragestellungen begleiten erfahrene sqanit-Architekt*innen Ihr Team mit Strategie, Taktik und Expertise. Alles, was Sie brauchen, um zu starten, ist eine Internetverbindung und ein Konto. Die folgenden Einblicke geben Ihnen einen Eindruck von der einfachen Umsetzung.

Firmenprofil anlegen & Rollen zuteilen

Die Implementierung gestaltet sich je nach den Anforderungen Ihres Unternehmens anders. Der Ausgangspunkt bei jeder Implementierung ist das Anlegen eines Firmenprofils. Dabei ist die sqanit-Plattform so aufgebaut, dass Nutzer*innen diese Informationen schnell und mühelos hinzufügen können.

Sobald die grundlegenden Unternehmensdaten vorliegen, können Mitarbeiterkonten erstellt werden. Alternativ können Einladungen versendet werden, in der Mitarbeitende aufgefordert werden, persönlichen Daten selbst auszufüllen. Je nach Verantwortungsbereich des*der Mitarbeitenden im Unternehmen könne die Rollen Administration, Moderation oder Mitglied vergeben werden. Dabei hat jede Rolle hat ein unterschiedliches Level an Rechten. Auf Wunsch können auch Abteilungen angelegt werden.

Sqanit passt sich Ihrer Corporate Identity an

Dank unserer White-Label Lösung passt sich die Kundenkommunikation dem Corporate Design Ihres Unternehmens an. Firmenfarben, Sprache und Logos können hinzugefügt werden. Alle Touchpoints mit Kund*innen und Partner*innen gleichen sich der Corporate Identity Ihres Unternehmens an – vom Chat über den digitalen Assistenten bis hin zum QR-Code.

Templates Erstellen

Die Kernbausteine ​​für alle Inhalte, die Sie Ihren Kund*innen bereitstellen möchten, sind Templates. Mit Hilfe von Templates können Sie festlegen, welche Services Sie für welche Ihrer Produkte anbieten, zudem lässt sich hier die Art der Interaktionen mit Ihren Kund*innen anpassen. Neue Produkte oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens lassen sich aus Templates ableiten. Dies erleichtert die Massenpflege, da Änderungen am Template automatisch auf allen abgeleiteten Produkten und Services übertragen werden.

Schauen wir uns ein Beispiel an, um dies genauer zu erklären: Ihr Unternehmen vertreibt Kaffeemaschinen, darunter Ihr Bestseller-Modell namens XBREW. Für die digitalen Zwillingen aller XBREW-Geräte erstellen Sie nur ein Template: Mit wenigen Klicks lassen sich gerätespezifische Informationen einfügen. Anleitungen, Bilder, Anhänge und mehr können einfach manuell hinzugefügt oder hochgeladen werden. Jetzt ist das Template fertig und Tausende von digitalen Geräten können daraus abgeleitet werden. Eine für jede XBREW-Kaffeemaschine im Feld. Sollte Sie ein neues Modell launchen, kann das vorhandene Template kopiert und die Details geändert werden.

Geräte erstellen

Mit nur einem Klick lassen sich aus dem Template digitale Zwillinge Ihrer Geräte erstellen. Der digitale Zwilling ist eine Erweiterung des physischen Geräts oder der Dienstleistung. Er enthält alle gerätespezifischen Daten und die Geräte-Historie, z. B. Informationen zum letzten Ersatzteiltausch. Neben den gerätespezifischen Daten ist der digitale Zwilling mit Funktionen zur Kommunikation angereichert. Wenn beispielsweise ein komplexes Problem auftritt, kann mit der AR-Video Session ein*e Service-Techniker*in aus der Ferne helfen. Alle Daten und Kommunikationskanäle sind über den Scan des QR-Codes erreichbar. Das Koppeln von QR-Code und Gerät bedarf nur eines Klicks.

Kundendaten managen

Bei Bedarf können Kundendaten zur Plattform hinzugefügt werden. Somit lassen sich die gerätespezifischen Daten und die Service-Historie eines Gerätes einem*einer Kund*in zuordnen. Auch das Übermitteln der Kundendaten in die sqanit Plattform ist unkompliziert. Fügen Sie entweder manuell Kundendetails hinzu oder nutzen Sie unsere Importfunktion.

Ob Kundendaten gespeichert werden oder nicht, hängt ganz von den Bedürfnissen des Unternehmens ab. Für viele Unternehmen, wie im XBREW-Beispiel, werden keine Kundendaten hinterlegt. Wenn ein*e Kund*in das Unternehmen für eine Anfrage kontaktiert, stehen DSGVO-konforme Kanäle für eine reibungslose Kommunikation zur Verfügung.

INTERESTED IN LEARNING MORE?

Contact us with your enquiries or request a demo.

    captcha